« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Pius Helfenstein

Männer-Apéro: Selbstbestimmt bis zum Tod

Selbstbestimmt Leben und Sterben<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>7932</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Freitag, 21. Februar 2020, 20.00 Uhr
Kirche Eingang West - Treffpunktraum
Pius Helfenstein,
Früher war der Tod Schicksal. Heute versteht sich der moderne Mensch als selbstbestimmt und will im Leben wie im Sterben selber Hand anlegen. Und tatsächlich: Der Tod lässt sich hinauszögern und auch beschleunigen.

Was heisst Selbstbestimmung und welche Folgen hat dies für unsere Gesellschaft? Was bedeutet ein selbstbestimmter Tod in Zeiten des Klimawandels und in einer Welt, in der Ressourcen endlich sind? Kann aus Selbstbestimmung auch ein Ablaufdatum für einen Menschen entstehen? - Solche Fragen stehen im Zentrum unserer Diskussion. - Herzliche Einladung!

Ein Diskussionsabend für Männer jeglichen Alters - durch den Abend führt Marco Christen vom Männer-Apéro-Team.
Bereitgestellt: 04.02.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch