« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Segnung und Segenshandlungen

Mehrere kirchliche Handlungen haben mit Segen oder Segnung zu tun. Mit einer Segnung sprechen wir einem Menschen ganz persönlich die Kraft Gottes zu.

Der Segen spielt in der Bibel eine zentrale Rolle. Gott segnet den siebten Schöpfungstag, denn da ruhte er von all seinen Werken (1. Mose 2. 2 – 3). Gott segnet Abraham und verheisst ihm: Du sollst ein Segen sein (1. Mose 12. 2 – 3). Im Neuen Testament kommt durch Christus der Segen Abrahams auf alle Völker (Galater 3. 14).

Am Ende eines jeden Gottesdienstes spricht die Pfarrperson einen Segen. Am Segnungs- und Salbungsgottesdienst erfahren Menschen sehr sinnlich den Segen Gottes. Bei der Konfirmation wird den Jugendlichen die Hand aufgelegt und sie werden gesegnet.
Primiz Segen<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>rkmg.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>638</div><div class='bid' style='display:none;'>7585</div><div class='usr' style='display:none;'>3</div>

 

Taufe<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirche-waedenswil.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3</div><div class='bid' style='display:none;'>6108</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>

 

Transgender<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>292</div><div class='bid' style='display:none;'>2639</div><div class='usr' style='display:none;'>121</div>

 

Segnung eines Kindes
Es kann sein, dass Eltern ihrem Kind die Entscheidung selbst überlassen möchten, ob es sich einmal taufen lässt. Für diesen Fall bieten wir an, das Kind im Gottesdienst zu segnen.

Durch die Segnung wird das Kind in der Kirchgemeinde willkommen geheissen. Der Segen des dreieinigen Gottes wird über ihm ausgesprochen. Es wird für das Kind, die Eltern und Paten gebetet. Und die Eltern versprechen, das Kind im christlichen Glauben zu erziehen.
Segnung eines Paares
Die Segnung eines gleichgeschlechtlichen Paares ähnelt in der Form einer Trauung. Zwei Menschen werden gesegnet für ihren gemeinsamen Weg. In einem Gottesdienst bekennen sie öffentlich ihre Liebe. Sie versprechen vor Gott und der Gemeinde gegenseitige Treue und Verantwortung.
Segnung in besonderen Lebenssituationen
Gottesdienstliche Segensfeiern wünschen manchmal auch Ehepaare zur Goldenen oder Diamantenen Hochzeit. Viele Menschen können Übergangs- und Krisenzeiten besser durchstehen, wenn sie des Segens Gottes gewiss sind. So ist es sinnvoll, Kranke und Sterbende zu segnen.
Das Pfarrteam
Wünschen Sie eine Segnung für sich oder jemand anderen, dann nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf. Vor allem an Lebensübergängen sind wir gern für Sie da.

Helfenstein_Pius
Pfr.
Pius Helfenstein
Signalstr. 34
9400 Rorschach

071 844 54 14 (Fax 071 844 54 19)


Patrick Marchlewitz
Pfarrer
Patrick Marchlewitz
Langmoosweg 6
9404 Rorschacherberg

071 855 48 65
079 526 37 68


Esther Marchlewitz
Pfrn.
Esther Marchlewitz
Langmoosweg 6
9404 Rorschacherberg

071 855 48 65
079 871 22 92
Bereitgestellt: 05.07.2018     
aktualisiert mit kirchenweb.ch