« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Evangelisches Kirchgemeindezentrum

Im April 1993 bewilligte die Kirchgemeindeversammlung den Baukredit für den Neubau eines neuen Kirchgemeindehauses. Dieses sollte neben dem "alten Pfarrhaus" mitten im Kirchpark seinen Platz finden.
EKZ_2<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>67</div><div class='bid' style='display:none;'>126</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

 

EKZ_3<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>67</div><div class='bid' style='display:none;'>127</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

 

CEVI Kino<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>431</div><div class='bid' style='display:none;'>8095</div><div class='usr' style='display:none;'>41</div>

 

Eröffnung im Jahr 1995
Die feierliche Eröffnung fand im Jahr 1995 mit Kirchenpräsident Paul Etter und dem Präsidenten der Baukommission Hans-Paul Candrian statt. Der Architekt Ruedi Gnädinger schuf ein zeitloses Gebäude, das sich zum Park und zur Kirche hin öffnet. Die Leichtigkeit der Glas- und Metallkonstruktion fördert die Integration des Baus in die bestehende Umgebung. Diskrete Farben suchen keine Konkurrenz mit der Natur.
Räume, Spielzimmer und Küche
Hinter dem grosszügigen Foyer liegt ein Saal für ca. 150 Personen. Dieser lässt sich in zwei Hälften teilen. Eine Küche, ein Spielzimmer, ein Sitzungszimmer ("grosses Atelier") und ein Aussensitzplatz finden sich auf dem gleichen Niveau.

Das Untergeschoss umfasst eine weitere Küche, die Jugendräume, die CEVI-Räume und Kellerräume. Auf dem gleichen Niveau befindet sich zudem der Jugendplatz.
Wandbild von Ruth Eppenberger
Die einheimische Künstlerin Ruth Eppenberger hat im Foyer ein Kunstwerk geschaffen, das einen aufschwingenden Flügel zeigt. Dieser symbolisiere für die Künstlerin Freiheit, Offenheit und Aufbruch.
Strom vom Dach der Kirchgemeinde
Im Jahr 2013 war eine umfassende Dachsanierung notwendig. Zusammen mit den notwenigen Arbeiten wurden zudem 102 Solarpanels und eine Photovoltaikanlage auf dem Dach des EKZ installiert.
Leben im Haus
Das Haus ist heute ein Ort der Begegnung, der Kreativität, des Sports und der Vielfalt.

Verschiedene Gruppen und Anlässe finden regelmässig statt. Der Frühlings- und der Herbstmarkt füllen jedes Jahr wieder das ganze Haus. Der CEVI Rorschach ist fest im Untergeschoss eingemietet. Regelmässig lockt das CEVI-Kino mit aktuellen Filmen. Die Lebensmittelabgabe unterstützt jede Woche Bedürftige aus der Region. Projektchöre, Mutter-Kind-Gruppen und vieles mehr nutzt die Räume Woche für Woche....

Vereine und Privatpersonen mieten die schönen Räume für eigene Anlässe und private Feste.
Bereitgestellt: 17.04.2020    Besuche: 79 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch