« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Monatslied Juni

Himmel<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>189</div><div class='bid' style='display:none;'>7314</div><div class='usr' style='display:none;'>74</div>




"Herr, dein Name sei erhöht"
Ute Rendar,




"Herr, dein Name sei erhöht, Herr, ich singe dir zur Ehre.
Danke, dass du in mir lebst, danke für deine Erlösung.
Du kamst vom Himmel herab, zeigst uns den Weg,
Herr, du hast am Kreuz bezahlt für meine Schuld.
Und sie legten dich ins Grab, doch du stiegst zum Himmel auf.
Herr, dein Name sei erhöht."

Fast das ganze Leben Jesu wird in diesem einen Lied erzählt:
- Kreuz, Tod, Auferstehung, Himmelfahrt.

Die Weite des Himmels auf dem Bild steht für mich wie die Gewissheit,
dass unser himmlischer Vater über Kreuz und Tod steht und unendlich und überall für uns da ist.

Dieses Lied soll ausser auf deutsch auch auf englisch gesungen werden:

"Lord, I lift Your name on high, Lord I love do sing Your praises.
I^m so glad You^r in my life, I^m so glad You came to save us.
You came from heaven to earth to show the way,
from the earth to the cross, my debt to pay; from the cross to the grave,
from the grave to the sky; Lord, I lift Your Name on high.

Dieses Loblied hat der amerikanische Liedermacher Rick Founds geschrieben.
Es ist eines seiner berühmtesten Lieder. Es hat nur diese eine Strophe und für
die Melodie braucht man ein bisschen Zeit, bis sie sich einem erschliesst.
Aber, - es lohnt sich:

» https://www.youtube.com/watch?v=U6I6orjM3NI
Bereitgestellt: 01.06.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch