« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Pius Helfenstein

Männer-Apéro: Arbeit heute - Arbeit morgen

Vorsicht Kran arbeitet<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>6871</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

Vorsicht Kran arbeitet

Freitag, 26. Oktober 2018, 20 Uhr
Treffpunktraum der Kirche (Eingang West benutzen)
Pius Helfenstein,
Die Arbeitswelt verändert sich rasant und fordert, ja überfordert. Wie lange kann der Mensch da noch mithalten? Und: Was sind die Folgen?




«Die Zukunft ist bereits hier – sie ist nur ungleichmässig verteilt», sagte der amerikanische Science-Fiction-Autor William Gibson vor 20 Jahren. Damit meinte er, dass die meisten Dinge, die wir erwarten, irgendwo bereits Wirklichkeit sind. Speziell gilt das heute im Blick auf die Digitalisierung in der Arbeitswelt. Deshalb gilt es, vorauszuschauen. Denn wer sich auf das Heute konzentriert und nicht schaut, was in fünf oder zehn Jahren ist, erkennt die relevanten Veränderungen nicht, die sich anbahnen.

Was wird künftig auf dem Arbeitsmarkt gefordert? Welche Fähigkeiten sind gefragt? Wie können wir sie uns aneignen? Solche Fragen stehen im Zentrum des Diskussionsabends, durch den uns Marco Christen vom Männer-Apéro-Team führt.


Bereitgestellt: 29.08.2018     Besuche: 13 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch