« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

ökum. FRIEDENSGEBET für die UKRAINE

2022_5 Flyer Friedensgebet (Foto: Patrick Marchlewitz)

Fr. 30.09.2022, 18.00 Uhr, Kolumbanskirche Rorschach
Patrick Marchlewitz,
Der Einmarsch Russlands im Nachbartstaat Ukraine hat einen Krieg auf dem europäischen Kontinent entfacht. Was wir nicht glauben wollten, ist eingetreten. In schwerer Verletzung des Völkerrechts hat die russische Regierung ohne Not den Weg der Gewalt gewählt.

Das Evangelium von Jesus Christus ist eine Botschaft des Friedens für alle Menschen. Jesus sagt: "Selig, die hungern und dürsten nach Gerechtigkeit - sie werden gesättigt werden... Selig, die Frieden stiften - sie werden Söhne und Töchter Gottes genannt werden." Matthäus 5,6.9

Das verpflichtet uns als Christen, für Frieden und Gerechtigkeit einzustehen.


Herzliche Einladung zum ökumenischen Friedensgebet in Rorschach.


Jetzt braucht es Ihre Solidarität!

HEKS unterhält langjährige Beziehungen zu den Kirchen in der Ukraine und in den europäischen Nachbarländern. Im Westen der Ukraine beschaffen die Partnerorganisationen Nahrungsmittel und Hygieneartikel, um die dorthin geflüchteten Menschen zu versorgen. Hauptsächlich für Familien mit Kindern sind Notunterkünfte im Aufbau. Auch medizinische und psychologische Betreuung werden dringend benötigt.

In Rumänien, Ungarn und in der Slowakei versorgen die Kirchen im Grenzgebiet geflüchtete Menschen mit dem Lebensnotwendigsten und stellen Unterkünfte bereit. Auch in der Schweiz treffen wir Vorbereitungen, um Menschen aus der Ukraine zu unterstützen.

Spendenkonto HEKS: PC 80-1115-1 mit dem Vermerk «Nothilfe Ukraine»
Bereitgestellt: 26.09.2022