« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Rebekka Vollenweider

Mit feiner Suppe Gutes tun

20220429_183540 (Foto: Rebekka Vollenweider)

Am Samstagmittag gab es in Rorschach und Goldach an verschiedenen Standorten die Gelegenheit mit einer feinen Gerstensuppe das Mutter-Kind Projekt von «COMPASSION» zu unterstützen.









Text & Bilder von Werner Nef

Trotz wenig einladendem Wetter stellten Freiwillige der christlichen Kirchen der Region Rorschach und Goldach auf dem Trischliplatz und bei der St.Kolumban Kirche einen Stand auf. Zum zweiten Mal beteiligte sich auch die Evangelische Kirche Goldach an dieser Aktion. Für fünf Franken konnte man sich mit einer feinen Gerstensuppe verpflegen. Kuchen und Kaffee rundeten das schmackhafte, einfache Mittagessen ab. Beim Evangelischen Kirchgemeindezentrum in Rorschach fand zusätzlich ein grosser Benefiz-Kleiderflohmarkt statt. Hier erstanden viele kauffreudige Kundinnen guterhaltene Kleider, Schuhe und Accessoires. Die HPV-Küche bereitete die Suppe zu, während der Feuerwehrverein die Logistik und den Geschirrabwasch übernahm.


Diese Frühlingsveranstaltung findet bereits seit zehn Jahren statt. Jedes Jahr wird einer anderen gemeinnützige Institution im In- oder Ausland bedacht. Dieses Jahr fand das Mutter-Kind Projekt von «COMPASSION» die Unterstützung unserer Region. «COMPASSION» heisst Mitgefühl und unterstützt seit 60 Jahren weltweit Kinder in extremer Armut und vermittelt auch Patenschaften.


Damit dieser Anlass sich in Zukunft noch weiter in der Region abstützen kann, sind Sponsoren sehr willkommen. Sie werden an jedem Standort aufgelistet und unterstützen so nicht nur ein Hilfswerk, sondern verbinden auch Menschen auf der Strasse in der Region und fördern den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft. Wer gerne mit einem Sponsoring dabei sein möchte erhält bei Pfarrer Pius Helfenstein gerne weitere Auskunft.
Bereitgestellt: 01.05.2022     Besuche: 72 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch