« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Rebekka Vollenweider

Rosen & Schoko für einen guten Zweck

Rosen - Schoko Verkauf_Bfa (Foto: Rebekka Vollenweider)

Bei durchdringender Kälte verkauften Religionsschülerinnen und Schüler am Samstagvormittag auf dem Trischliplatz Rosen und Schokoladen. Die Veranstaltung organisierten die Religionslehrerinnen der Katholischen und Evangelischen Kirche Rorschach.






* Text & Bild von Werner Nef

Der vollständige Erlös der Verkaufsveranstaltung ging zu gleichen Teilen an die Projekte „Brot für alle“ und „Fastenopfer“, die alljährlich vor Ostern an die Barmherzigkeit der Mitmenschen appellieren.

Die beiden Produkte kosteten 5.- Franken pro Stück und trugen das Fairtrade-Label. Sie wurden mit viel Engagement von den Jugendlichen an die Bevölkerung verkauft. Ein tolles Beispiel, wie auch Junge bemüht sind, Menschen aus der Armut in ein würdiges Leben zu helfen. Für Fragen oder Gespräche standen Pfarrer Pius F. Helfenstein und die beiden Organisatorinnen Jacqueline Blattman und Cornelia Callegari am Stand zur Verfügung. Am Mittag durften die Veranstalter den stolzen Betrag von CHF 925.- aus der Kasse nehmen. Dieser Betrag zeig, dass der eine oder andere Besucher bestimmt noch einen Obolus dazu legte. Welche Summe die Einzahlungsscheine an den ebenfalls verteilten Suppenbeuteln zusätzlich einbrachten, wird ein Geheimnis bleiben.

Für diese wohltätige Aktion gebührt an dieser Stelle allen Beteiligten einen herzlichen Dank.
Bereitgestellt: 21.03.2021     Besuche: 55 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch