« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Ute Rendar

Monatslied Dezember

Landschaft (Foto: Ute Rendar)





Friede uf Erde
Ute Rendar,







"Friede uf Erde under de Mensche,
Ehr dir, Gott, im Himmel.
Friede für üs, Friede für alli
wünsched mir de ganze Welt."

Nicht nur zu Weihnachten, sondern immer ist dieser Wunsch unter den Menschen,
es möge endlich überall Friede sein.

Der Text unseres Monatsliedes erzählt die Geschichte vom Engel, der den Hirten die Nachricht von der Geburt des Heilands verkündet.

Die 2. Strophe beinhaltet den Kernsatz unseres Glaubens:

2. "Au hüt isch überall Chrieg uf de Welt,
doch Jesus seit: "Fürchtet eu nöd.
I bi für eu wienes Liecht im Dunkle,
wer mit mir goht, dem zeige i de Wäg".


Das Lied hat eine ruhige und ausdrucksvolle Melodie, - passend zu diesem kraftvollen Satz, der uns auch ein Leitsatz für das neue Jahr sein darf.
Bereitgestellt: 01.12.2021     Besuche: 13 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch