« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Esther Marchlewitz

Auf dem Sofa - unterwegs zu Rorschacher Frauengestalten

2020 Sofa Rorschacher Frauen Vorschlag 1<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>176</div><div class='bid' style='display:none;'>8141</div><div class='usr' style='display:none;'>61</div>

In Rorschach die Geschichten von Frauen erleben. - Die Freitagsfrauen laden am 12. Juni um 19 Uhr zu einem Stadtspaziergang ein. - Inzwischen ausgebucht.
Esther Marchlewitz,
Wie lebten und leben Frauen in Rorschach?
Auf unserem Stadtrundgang führt uns Richard Lehner zu Wäscherinnen und Fabrikarbeiterinnen.
Er zeigt uns Orte, die für viele Frauen in Rorschach von Bedeutung waren und sind.
Er zeigt uns Häuser und Wirkungsstätten von Rorschacherinnen, die besonderes erreicht haben. Der Rundgang durch Rorschach beginnt am EKZ, ist ca. 2.5 km lang und dauert 1 1/2 Stunden.
Für kühle Getränke während und nach dem Rundgang ist gesorgt.

Der Anlass ist kostenlos.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis Montag, 8. Juni

Weitere Infos: Pfrn. Esther Marchlewitz, 071 855 48 65, 079 871 22 92
Bereitgestellt: 27.05.2020     Besuche: 12 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch