« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Monatslied März

203_3608_cmyk<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>189</div><div class='bid' style='display:none;'>7990</div><div class='usr' style='display:none;'>74</div>




Gott, du bist die Hoffnung
Ute Rendar,







Das Monatslied für März ist voller Hoffnung - wie die Natur, die nach langer und dunkler Zeit endlich wieder zum Leben erwacht:

Gott, du bist die Hoffnung, wo Leben verdorrt,
auf steinigem Grund wachse in mir,
sei keimender Same, sei sicherer Ort,
treib Knospen und blühe in mir.

Refrain:
Und ein neuer Morgen bricht auf dieser Erde an,
in einem neuen Tag blühe in mir.
Halte mich geborgen, fest in deiner starken Hand und segne mich und deine Erde.


Es ist ein schöner und starker Text, der die grosse Bitte an Gott hat,
als ewige Quelle allen Seins alles mit seiner Liebe zu verwandeln.

Es tut gut, dieses Monatslied zum beginnenden Frühling mit Blick auf das Osterfest zu singen!

» Gott, du bist die Hoffnung
Bereitgestellt: 02.03.2020     Besuche: 53 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch