« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Patrick Marchlewitz auf dem Motorrad jetzt in Ungarn und Rumänien

EXVT4889<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>410</div><div class='bid' style='display:none;'>7448</div><div class='usr' style='display:none;'>61</div>

Den zweiten Teil der Studienreise verbringt Patrick Marchlewitz mit dem Motorrad in Osteuropa. Inzwischen hat er Ungarn durchfahren und ist in Rumänien angekommen.
Esther Marchlewitz,
Nachdem Patrick Italien und Österreich durchfahren hatte, ging es nach Ungarn.
Besonders in Budapest und Pecs hatte er gute Begegnungen und konnte im Kontakt mit verschiedenen Pfarrpersonen vor Ort vieles über die kirchliche Situation in Ungarn erfahren. Er erhielt Einblick in verschieden geprägte reformierte Kirchgemeinden dort.

Inzwischen ist Patrick in Rumänien angekommen. Dort hat er unsere ehemalige Partnergemeinde in Cehu besucht. Der Empfang dort war herzlich, die Gespräche mit dem aktuellen Pfarrehepaar, einigen Kirchenvorstehern, Gemeindemitgliedern und auch dem ehemaligen Pfarrer Molnar offen, interessiert und freundlich.

Jetzt geht es weiter nach Sibiu.

(Übrigens: die ersten kleinen Pannen sind auch schon überstanden. So konnte etwa der Koffer am Motorrad wieder ordentlich befestigt werden, nachdem sich eine Naht gelöst hatte. Und dank eins netten Schraubers in Rumänien springt das Motorrad auch wieder ordentlich an. Die Batterie war nicht mehr ordentlich verbunden.)


Auf Facebook erhalten sie direkte Eindrücke von Patricks Reise.
Bereitgestellt: 07.07.2019     Besuche: 50 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch