« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Pius Helfenstein

Gedanken zu Jahreslosung und Jahresmotto 2020

Jahreslosung 2020<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>5</div><div class='bid' style='display:none;'>7861</div><div class='usr' style='display:none;'>5</div>

"Ich glaube; hilf meinem Unglauben"
Markusevangelium 9,24
Pius Helfenstein,
Das Jahresmotto unserer Kirchgemeinde nimmt die Jahreslosung auf. Als Kirchgemeinde wollen wir uns den brennenden Fragen rund um "Glauben heute" stellen: Glaube - was ist das? Hat Glaube Zukunft und Potenzial? usw...

Unter dem Titel "Ansichtssache Glaube" bieten wir im Jahr 2020 deshalb eine spezielle Themenreihe rund um den Glauben an.



Der Auftakt macht ein Podiumsgespräch am 24. März: "Glaube, Kirche, Evangelium im 21. Jahrhundert - noch immer relevant?"
Danach folgen drei Abende zu Glaubensthemen am 28. April, 12. Mai und 2. Juni 2020.

Weiterführende Gedanken zur Jahreslosung finden sie in der unten angehefteten Predigt zu Neujahr, gehalten von Pfr. Pius F. Helfenstein.


Im Namen des Teams und der Kirchenvorsteherschaft der Evang.-ref. Kirchgemeinde Rorschach wünsche ich Ihnen ein gutes und gesegnetes neues Jahr – Pfarrer Pius F. Helfenstein.
Bereitgestellt: 11.01.2020     Besuche: 135 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch