« nahe bei Gott – nahe bei den Menschen »

Sophia oder der Anfang aller Geschichten

Rafik 2<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-rorschach.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>255</div><div class='bid' style='display:none;'>6633</div><div class='usr' style='display:none;'>19</div>

Rafik 2

Espresso-Lesefrauen widmen sich dem Buch "Sophia oder der Anfang aller Geschichten" von Rafik Schami.
Nicole Bruderer,
Heimweh zieht Salman nach vielen Jahren im Exil in seine Heimatstadt Damaskus zurück. Er verlässt sich auf eine Generalamnestie, nicht ahnend, dass sein Cousin Elias, ein hochrangiger Geheimdienstoffizier, ihn in eine Falle gelockt hat: Elias will Lösegeld erpressen und Salman dann in den Folterkellern verschwinden lassen. Salman gelingt es, rechtzeitig unterzutauchen, aber wie soll es weitergehen? Da erinnert sich seine Mutter Sophia an ein Versprechen ihrer Jugendliebe Karim – jetzt wird sich zeigen, ob er zu seinem Wort stehen kann. Liebe, Drama, Spannung, Poesie, Tragödie, auch dieser Roman ist ein echter Schami: hochunterhaltsam und dabei im besten Sinne aufklärerisch.



Am 17. August 2018 von 19.30 bis ca. 21.30 Uhr lassen sich die Espresso-Lesefrauen auf "Sophia oder der Anfang aller Geschichten" von Rafik Schami ein. Alle Frauen sind herzlich eingeladen, über das Buch ins Gespräch zu kommen. Ort: Westeingang der evang. Kirche Rorschach.
Bereitgestellt: 30.06.2018     Besuche: 14 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch